Winterglitzern

Die Wintersonne wärmt den Tag,
ihr Licht glänzt auf dem Schnee.
Die Ruhe der Natur ich mag,
am Waldrand weilt ein Reh.

Geh‘ still durch’s weiße Tunneltal,
Das Land wie ein Gedicht.
Mein Atemhauch in klarer Luft,
spür‘ Kühle im Gesicht.

Voeglein sucht Nahrung


Am Fuß der Buche raschelt’s leis,
ein Vöglein Nahrung sucht.
Die Spur im Schnee zeigt den Beweis,
ein Has‘ war auf der Flucht.

Die Beere schläft im Schnee-Kristall,
Frost liegt auf Farn und Zweigen.
Ein Winterglitzern überall,
Eiszapfen gern sich zeigen.


© Annemarie Hauto – 14.01.22

Cookie Consent mit Real Cookie Banner