Bohneneintopf

Bohneneintopf

Bohneneintopf – im Handumdrehen mit wenigen Zutaten gekocht. Beliebte Gemüsesorten wie Bohnen, Möhren und Kartoffeln sind bei diesem herbstlichen Eintopf die Hauptakteure. Und Geflügel-Würstchen spielen dabei scheibchenweise eine Gast-Rolle.

Bohnen sind Allround-Talente, die das Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose und das Cholesterin senken. Ihre sekundären Pflanzenstoffe stärken die Abwehr und durch den hohen Eisengehalt sind auch Veganer und Vegetarier gut versorgt. Darüber hinaus sorgen Ballaststoffe für eine gute Darmgesundheit und machen schnell satt.

Bohnen enthalten viel pflanzliches Eiweiß und wertvolle Mineralien wie Kalium, Kalzium und Magnesium. Nicht zu vergessen die Spurenelemente Kupfer und Mangan. In weißen wie auch in grünen Bohnen finden sich sämtliche Vitamine der B-Gruppe (bis auf B12) sowie Folsäure. Sie sind an wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt und sorgen für die Funktion des Nervensystems.

Hinweis: Grüne Bohnen nie roh verzehren!
Sie enthalten schädliche Lektine, die beim Kochen jedoch zerstört werden. Gicht-geplagte Menschen sollten Bohnen nur in kleinen Mengen genießen.

Für diesen Eintopf benötigst Du …
1 großen Suppentopf
3 Möhren (Karotten)
300 g Kartoffeln (geschält)
300 g grüne Bohnen (frisch)
1 Dose weiße Bohnen
3 Geflügel-Würstchen
2 EL Gemüsebrühe
1 EL Creme-fraiche (30 %)
850 ml Wasser – 2 EL Rapsöl
1 EL Bohnenkraut (getrocknet)
1 TL Thymian (getrocknet)
Pfeffer, Kreuzkümmel (gemahlen)
Kurkuma- und Ingwerpulver

Zubereitung …
Enden der grünen Bohnen abknipsen, brechen und in Salzwasser 10 Minuten blanchieren. Möhren und Kartoffeln schälen, klein-schneiden und in Rapsöl kurz anschmoren.
Gemüsebrühe in 100 ml Wasser auflösen und über das Gemüse geben. Unter Rühren 10 Minuten einreduzieren lassen. Mit 750 ml Wasser aufgießen. Die abgeseihten grünen und die weißen Bohnen (abgetropft) zufügen und nach Belieben würzen.

Den Bohneneintopf 20 Minuten vor sich hin köcheln lassen.
Mit 1 EL Creme-fraiche oder Kochsahne verfeinern. Zum Schluß kommen die zerkleinerten Würstchen ins Spiel, die sich noch in den letzten 10 Minuten vor dem Verzehr in der bunten Mischung tummeln dürfen.

Guten Appetit!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner